Redaktionsbewertung

Einbetten Photoscape Download

Userurteil

Sicherheits-Check

Photoscape 3.6.5

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
20,3 MB
Aktualisiert:
17.10.2014

Photoscape Testbericht

Robert Jahn von Robert Jahn
Photoscape ist ein kostenlose Komplettpaket zur Bearbeitung und Verwaltung von Fotos und Grafiken.

Funktionen

Photoscape ist eine umfassende Bildbearbeitungssoftware, die alle essentiellen Funktionen übernimmt, um Fotos und Grafiken nachzubearbeiten und zu verwalten. Sie eignet sich bestens als benutzerfreundliches Werkzeug eines jeden ambitionierten Hobbyfotografens.

Das Softwarepaket beinhaltet einen Editor, der die typischen Aufgaben der Fotonachbearbeitung übernimmt. So lassen sich problemlos Grafiken schneiden und in ihrer Größe ändern oder mit Farbfiltern unterlegen. Auch den lästigen Rote-Augen-Effekt entfernt die Anwendung im Nu. Darüber hinaus erzeugt das Programm mit nur wenigen Mausklicks GIF-Animationen aus beliebig vielen Fotos.

Soll es einmal schneller gehen, kann der Anwender zum Batch-Editor greifen. Dieser ermöglicht es dem User, mehrere Grafiken gleichzeitig mit einem Schritt zu bearbeiten. Das erspart einem nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Nerven. Nach dem gleichen Prinzip lassen sich auch die Namen mehrerer Bilder in wenigen Sekunden ändern. Sind erst alle Fotos überarbeitet, präsentiert der integrierte Viewer auf Wunsch die Bilder in einer Slideshow. Die gesamte Oberfläche ist schlicht und einfach gestaltet, so dass auch die Bedienung entsprechend intuitiv ist.

Weitere Programme aus dem Bereich der Bildbearbeitung findet man auf pro.de in der entsprechenden Kategorie. Übrigens: Wenn es speziell um die Ausschmückung und künstlerische Aufwertung von Bildern geht, bietet sich vor allem das Programm Pixlr-o-matic an.
Fazit: Die Software ist insbesondere für den Heimgebrauch eine kostenlose aber dennoch leistungsstarke Alternative zu den üblichen kommerziellen Grafikprogrammen. Profis werden wahrscheinlich eher zu umfangreicheren Tools greifen. Überzeugte Benutzer können dem Hersteller eine Spende zukommen lassen.

Pro

Contra

  • keine
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]